Mittwoch, 24. Juni 2009

Stempeln auf Porzellan oder Glas - Stamping on porcelain or glass

Hallo ihr Lieben!
Habe mal wieder ein bisschen herumgematscht und ausprobiert und wie ich so dabei bin ein paar alte, weiße Teller des allseits bekannten Elchkaufhauses auszumustern, da kommt mir eine Idee: man könnte die doch bestempeln, oder etwa nicht?
Hi you Sweethearts!
Well I have been experimenting with my stamps again and while I was decluttering my kitchen, trying to throw some really old white plates that I once bought in this wellknown swedish "elchstore", I had this idea: I could also be stamping on those, right?
Und das habe ich dann auch gemacht. Blumen und Karl und Karla Stempelsets herausgeholt, meine heißgeliebte StazOn Stempelfarbe geschnappt, den Teller noch einmal sauber gewischt und schon konnte es los gehen!
And this is what I did! I grabbed the Flowers and the Karl and Karla stamp set, my beloved black StazOn stamp pad, cleaned the plate another time and was ready to start!
Bis dahin hatte ich noch keine Ahnung, wie es sich mit StazOn auf Porzellan überhaupt stempeln lassen würde. Ich dachte nur, das es mit meinem "Wunderkissen" doch eigentlich möglich sein müsste. Hier sind nun meine Erfahrungen.
I didn't know so far how it would be stamping on porcelain with StazOn, I only thought that my "Wonderpad" should make it possible somehow and here is my experience.

Und das braucht ihr dazu:
Teller (Porzellan oder Glas)
StazOn Stempelkissen
Stempel (am besten eignen sich Clear Stamps, denn sie sind nicht vormontiert und man kann schön durchschauen), verwendet habe ich hier natürlich meine eigenen Stempelsets (Karl und Karla sowie die Blumen)
Porzellanfarben (optional)

And this is what you need:
Plate (porcelain or glass)
StazOn Stamp pad
Stamps (I'd recommend Clear Stamps, as they are unmounted and transparent) I used my own stampsets (Karl and Karla as well as the Flowers set)
Porcelain paint (optional)


Meine ersten Stempelversuche endeten kläglich, denn der Teller war ja nicht wirklich flach, sondern leicht gewölbt. Immer fehlte irgendetwas vom Motiv, die Füße Karls, Blumenblätter....dabei hatte ich gehofft, das es mit Clear Stamps einfacher sein würde, leicht gewölbte Oberflächen zu bestempeln. Oder hatte ich vielleicht doch das falsche Stempelkissen gewählt?

Well my first results were more than poor as the plate wasn't really flat but slightly rounded. Everytime I stamped a motiv on there was something missing like Karl's feet or flower petals. And I had thought it might be easier to use Clear Stamps .... but maybe also my choice of stamp pad was wrong?


Um es kurz zu machen:
StazOn ist super! Ihr könnt damit natürlich auch Glas oder Porzellan bestempeln. Die Farbe trocknet allerdings langsamer, als ihr es von anderen Untergründen gewöhnt seid. Das hat aber den Vorteil, daß man ein misslungenes Motiv leicht wieder abwischen kann. Ich habe dazu Babytücher verwendet.
Ich habe versucht, die ClearStamps mit dem Acrylblock zu stempeln. Das mag bei vollkommen flachen Gegenständen funktionieren, in meinem Fall allerdings nicht. Die ClearStamps in die Hand zu nehmen würde ich auch nicht empfehlen, denn man verrutscht beim Abstempeln recht schnell. Bewährt hat sich allerdings meine Methode, die Schutzfolie eines der ClearStamps Sets zu verwenden (1). Man kann die Farbe gut auftragen, beim Abdrucken den Stempel leicht abrollen und gleichzeitig die Folie festhalten, damit sie nicht verrutscht (2). Dann nur noch leicht andrücken, vorsichtig abziehen und fertig (3)!
Kleine "Fehler" könnt ihr später mit schwarzer Porzellanfarbe korrigieren.

However and to make it short:
StazOn works fabulously! Of course you can use it to stamp on porcelain or glass. It dries slower than it does on other surfaces which makes it pretty easy to wipe a badly stamped image off the plate before it is completely dry. I have been using baby wipes to do so.
I tried so stamp using the acrylic block. This may be a good choice for almost flat surfaces but not in this case. Taking the ClearStamp into the palm of my hand also didn't work out well.
I finally ended up using the transparent cover sheet from one of my ClearStamps Sets which worked pretty well (1) . It was easy to apply the ink and slightly roll the stamp onto the surface when stamping while securing the sheet with one hand so it won't slip and smear (2). Then the only thing you will have to do is to slightly press it down and then carfeully remove it (3) . Done! Little "irregularities" can be fixed later using black porcelain paint.
(1)
(2)
(3)
Solltet ihr die Motive jetzt bemalen wollen, so verwendet bitte geeignete Keramik- oder Porzellanfarben. Vorher solltet ihr die Motive entweder mit einem Heißluftfön oder im Ofen getrocknet haben, denn StazOn "verträgt" sich nicht mit den Porzellanfarben und verschmiert. Das ist allerdings kein Problem, wenn ihr das Motiv auf Glas gestempelt habt und gegebenenfalls von hinten bemalen könnt. Dann ist alles fertig zum Brennen in eurem Ofen. Bitte achtet dabei auf die Herstellerangaben!

To recolor your motives please use special paint for porcelain and/or ceramics. Before painting on the motives you might want to dry the image or using a heattool or your oven as StazOn "doesn't get along well" with this sort of paints. It will smear and destroy the image.
If you stamped on glass you can easily paint behind your motive. You are now ready to bake your finished plate in your oven. Please follow the manufacturer guidelines on this!



Viel Spaß!! Now have fun!
Sylvie

3 Kommentare:

derscrapbookladen hat gesagt…

Und schon wieder eine tolle Idee und gute Tipps - Danke Sylvie. Ich hab' hier schon alles für das Stoffstempeln gerichtet - nur die nötige Zeit fehlt noch...
Liebe Grüße
Nicole

Kerstin hat gesagt…

Weißte, dass ich fast nur ganz weißes Geschirr hab? *grübel* ;-)

www.lauracreativ.blogspot.com hat gesagt…

Hi
also...es geht auch anders
Du kannst deinen gewünschtes motiv erst mal auf Seidenpapier stempel....(ich nehme lieber den rauen seite...ist besser zu kolorieren,und die seite kommt es auch auf den porzellan...probier es auch...und du wirst sehen auch...)ich nehme Porzellan potch...und ab in den backoffen....und wenn du dein motiv noch mal auf folie stempels(ich nehme entweder diese trägefolie von meine clears oder probier aus wo du stempeln kannst)und dann wenn du schnell bist..kannst das bild spiegeln...Na?? Neuegierig...? wenn du mehr wissen möchtest was ich meine...frag mich
GGGVLG,Laura